Besser wohnen in…Bitterfeld-Anhaltsiedlung

Das Stadtgebiet Anhaltsiedlung ist eines der Quartiere, in denen der Aufbaugeist aus der Gründungszeit der Wohnungsgenossenschaft sehr lebendig ist. Mit der idealen Versorgungslage am Real-Einkaufspark, der Nähe zur Grundschule und den Kindereinrichtungen ist das Wohngebiet im Lebensalltag verankert.

In den freien Stunden lädt der Spazier-, Rad- oder Joggingweg mit Direktanbindung zur Goitzsche oder zum Wahrzeichen der neuen gemeinsamen Stadt, dem Bitterfelder Bogen, ein.

Die Anhaltsiedlung ist ein Wohngebiet mit lockerer Bebauung, die auch daran sichtbar wird, dass Häuser einen Vorgarten haben, der als Grünfläche gepflegt wird. Das schafft noch mal für die Erdgeschosse zusätzliche Sicherheit und Distanz zu den Straßenbewegungen. Die Pflege der Grünflächen wird heute zeitgemäß durch routiniertes Fachpersonal erledigt. Unsere Modernisierungen und Bauvorhaben haben seit einigen Jahren auch hier Einzug gehalten.

So haben wir auf der Freifläche hinter der Humboldtstraße 13 – 17 insgesamt 40 PKW-Stellplätze geschaffen und somit die Parkplatzsituation ein wenig entschärfen können.

40 PKW-Stellplätze

40 PKW-Stellplätze

 

Den Leerstand eines kompletten Hauseinganges in der A.-Schweitzer-Str. 36 nutzten wir für den Komplettumbau. Hier wurden die Wohnungsgrundrisse verändert. Es entstanden große 2-Raumwohnungen, die Bäder verfügen über Badewanne und Dusche, es gibt sogar einen Hauswirtschaftsraum. Große Balkone wurden angebaut und Stellplätze für die Autos wurden geschaffen.

Bi..,A.-Schw.36_38(5)w

 

Die Modernisierungsarbeiten in der A.-Schweitzer-Str. 45 – 49 sind abgeschlossen. Hier haben wir das Gas aus den Häusern genommen. Ab jetzt wird hier elektrisch gekocht. Die Treppenhäuser wurden saniert, der Dachboden wurde gedämmt, die Wohnungseingangstüren erneuert. Eine Wohnwertsteigerung erfahren die Mieter hier durch den Anbau von Balkonen.

Neue hübsche Fassade

Neue hübsche Fassade

 

Rückseite mit Balkonen

Rückseite mit Balkonen