Bau- und Sanierungsmaßnahmen

Wolfen-Nord

Der Teilrückbau in der Straße der Chemiearbeiter in Wolfen-Nord geht zügig voran. Das triste „grau“ der Fassade ist einem modernen Anstrich gewichen.  Auf der Rückseite des Gebäudes sind im Dezember 2020 neue Balkone angebracht worden und die Hauseingangsbereiche wurden modernisiert.

Und weiter geht es beim Teilrückbau in der Straße der Chemiearbeiter  der Hausnummern 51 – 59.

 

 

In der Dessauer Allee ist ein Neubauprojekt – ein Mehrfamilienhaus mit 16 Wohnungen – am Start. Hier entstehen 2-, 3- und 4-Raumwohnungen zwischen 65 und 93 m² Wohnfläche. Eine Aufzugsanlage macht das Treppensteigen überflüssig. Alle Wohnungen werden mit Fußbodenheizung ausgestattet. Jede Wohnung verfügt über Balkon bzw. Terrasse.  Anmeldungen werden von unserer Vermietung gern entgegengenommen. Mit der Fertigstellung ist im April 2022 zu rechnen. Es sind noch Wohnungen frei!!

So wird es fertig aussehen.

Baufortschritt

Baufortschritt

Das Wohngebäude in der Straße der Republik 1 – 9 ist ebenfalls saniert worden. Hier wurde die oberste Etage still gelegt, die Fassade durch die Malerin Anke Schön künstlerisch aufgewertet. Alle Wohnungen erhielten neue farbenfrohe Balkone. Durchlauferhitzer sorgen ab jetzt für warmes Wasser und die Treppenhäuser und Eingangsbereiche sind einladend gestaltet worden.

Das Nachbargebäude in der Straße der Republik 11 – 19 wird ähnlich modernisiert – mit einer Besonderheit – die Hausnummern 11 und 19 erhalten einen Fahrstuhl.

 

Bitterfeld – Anhaltsiedlung

Die Mieter der Th.-Heuss-Str. 1 – 5 in Bitterfeld können jetzt noch das schöne Wetter auf ihren nagelneuen Balkonen genießen. Auch die Fassadengestaltung passt sich nun den bereits sanierten Objekten der Wolfener dort an.

Im Herbst 2021 erhält auch das Nachbargebäude in der Th.-Heuss-Str. 7 – 11 Balkone und eine Fassadenneugestaltung.